Samstag, 28. November 2020
Notruf: 112

Schwerer Verkehrsunfall auf B34


In der Nacht des 16.12.2019 ereignete sich auf der Bundesstraße 34 ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 25-jähriger Autofahrer war in Fahrtrichtung Warmbach von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte anschließend mit einem Betonsockel. Durch die heftige Kollision wurde der Motor aus dem Fahrzeug gerissen, bevor sich dieses auf dem angrenzenden Feld überschlug. Aufgrund von drei gemeldeten eingeklemmten Personen eilte ein Großaufgebot an Rettungskräften zur Unfallstelle, darunter die Feuerwehrabteilungen Warmbach und Rheinfelden. Vor Ort konnte nur eine Person im Fahrzeug angetroffen werden, weshalb parallel zu dessen Rettung die angrenzenden Felder bis zur Berichtigung der Personenzahl abgesucht wurden. Neben der Sicherstellung des Brandschutzes, sowie der weiträumigen Ausleuchtung der Unfallstelle wurde abschließend noch die Polizei sowie das Bergungsunternehmen bei deren Arbeit unterstützt.

Weitere Informationen in der Einsatzübersicht.

 

VU B34 2019 1                                                                                                                                                                                  Foto: Verunfalltes Fahrzeug im angrenzenden Feld.

 

VU B34 2019 02                                                                                                                                                                                  Foto: Verunfalltes Fahrzeug im angrenzenden Feld.